Juli, 2022

04Jul2:00 pm3:00 pmEröffnung des Kunstwerks “Offene Arme” am Wittenberger Bahnhof2:00 pm - 3:00 pm

Veranstaltungsdetails

Als Auftakt der kulturellen Sommersaison in Wittenberge wird die temporäre Installation “Offene Arme” von Jost Löber eingeweiht. Anwesend sind der Künstler, Bürgermeister Dr. Oliver Hermann, der Leiter der Wittenberger Kulturbetriebe Uwe Neumann und Vertreter des Stadtsalon Safari e.V. Das Kunstwerk wird vorgestellt und eröffnet. Danach stehen alle Anwesenden für Fragen zur Verfügung.

Das Kunstwerk mit dem Titel „Offene Arme“ wird zur kulturellen Sommersaison 2022 auf dem Wittenberger Bahnhofsvorplatz die Gäste von Stadt und Region begrüßen.

Es ist ein Werk vom Prignitzer Künstler Jost Löber aus Groß Pankow(Prignitz). Die Arbeit entstand im Jahre 2020 als künstlerischer Beitrag zum Kunstfestival Spektrale 9. im südbrandenburgischen Luckau. Einen weiteren Auftritt hatten die „Offenen Arme“ auf dem Kunstfestival „Rendezvous mit Nachbarn“ auf dem Flugplatz Perleberg im September 2021.

In Wittenberge stehen die “Offenen Arme” (ab 04.07.) als künstlerisches Zeichen für den Auftakt einer Reihe kultureller Sommerveranstaltungen in Wittenberge. Den Beginn macht das Elbland Open Air (07.07.). Direkt gefolgt von den Elblandfestspielen (08. – 09.07.) und der Festspielwoche (10.07. – 16.07.), bei der unter dem Motto “Cirque de la Musique” vor allem regionale Künstler*innen auftreten werden.

https://www.elblandfestspiele.de/

Ein weiterer Höhepunkt der kulturellen Sommersaison ist die 1. Kunst:Residenz in Wittenberge, die vom Projekt “Netzwerk Kulturelle Stadtentwicklung” durchgeführt wird. Die Residenz mit 6 regionalen und internationalen Künstler*innen findet vom 29.08. – 03.09. statt. Das Projekt ist eine Zusammenarbeit vom KSTW und dem Stadtsalon Safari e.V. Im Rahmen des Projekts wurde auch die Aufstellung des Kunstwerks “Offene Arme” in Wittenberge realisiert.

Gefördert wird das Netzwerk Kulturelle Stadtentwicklung durch das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und des Landes Brandenburg. Unterstützt durch die Stadt Wittenberge, Kulturbetriebe Wittenberge, Stadtsalon Safari e.V.

Zum Kunstwerk: “Offene Arme” von Jost Löber

Das Kunstwerk “Offene Arme” schreibt eine raumbildende Zeichnung in die Umgebung und steht als gebautes Emoji für eine universelle Willkommensgeste. Für die Installation wurden besondere Textilien benötigt, um den gebauten Händen mehr Ausdrucksfähigkeit zu geben. Dafür verwendete der Künstler ausgemusterte Feuerwehrschläuche von der Perleberger Feuerwehr. Damit sind die „offenen Arme“ ein Stück weit Upcycling-Art. Der tragende Rahmen ist aus Stahlrohr gefertigt. Die Rauminstallation “Offene Arme” lädt die Besucher*innen dazu ein, sich selbst in die Position eines „Subjektes mit offenen Armen“ versetzen und in die Welt schauen. Die Arbeit entstand im Jahre 2020 als künstlerischer Beitrag zur Spektrale9 und war im September 2021 auf dem Kunstfestival „Rendezvous mit Nachbarn“ auf dem Flugplatz Perleberg zu sehen.

more

Zeit

(Montag) 2:00 pm - 3:00 pm

X